Richtig Parken

Autofahren soll Spaß machen. Wer morgens zur Arbeit fährt, will sich nicht schon durch eine stressige Parkplatzsuche ärgern lassen. Darum soll vor allem das Parken am besten ganz einfach gehen. In Ballungsgebieten wie großen Städten wird die Suche nach einem Parkplatz oft zum zeitraubenden Geduldsspiel. Hier sind nur Anwohner erlaubt, dort läuft die Parkuhr nur maximal drei Stunden. Die regulären Parkhäuser sind auch ein Glücksspiel, wie viele Parkdecks man spiralförmig hochfahren muss, bis der heiß ersehnte Parkplatz in Sicht kommt. Und dann darf kein anderer schneller sein.

Einfach das Auto abstellen mit automatischen Parksystemen

Viel einfacher ist es da mit automatischen Parksystemen. Das Auto wird im Transferraum abgestellt, den Rest übernimmt das Parkhaus. Keine langwierige Parkplatzsuche, keine Sorgen um Kratzer oder Diebstahl. Das Auto ist sicher und sofort wieder bereit, wenn es benötigt wird. Auch für Architekten wird die Planung von Gebäuden durch automatische Parksysteme einfacher. Diese können eine große Anzahl an Autos aufnehmen und ohne Schwierigkeiten unter die Erde verlegt werden.